Unsere Sponsoren
und Förderer

Stadt Fulda
Kultusministerium Hessen
RhönENERGIE Fulda
Abwasserverband Fulda
Förstina - Der Schatz der Rhön
Osthessen News

Birke

(Betula)

 

Botanik

Ein Birkenbaum kann bis zu 70l Wasser am Tag über die Blätter verdunsten. Zu der Birke zählen in etwa 40 Arten, wo von nur zwei Arten, die Weißbirke und die Moorbirke, am häufigsten zu finden sind. Auf die Pollen der Birke reagieren zwischen März und April sehr viele Menschen allergisch. Nachdem die Birke in diesem Zeitraum geblüht hat, können die jungen Blätter bis Juni gesammelt werden. Der Saft  des Baumes wird zu Beginn des Frühjahrs aus der Rinde gewonnen.

 

Kulturelle Bedeutung

Sowohl früher als auch heute noch wird mit dem Reisigbesen der Birke die Hexe auf ihrem Besen assoziiert. Auch die Rute des Knecht Ruprechts ist aus Birken und entwickelte sich aus dem Brauch Kinder vor Weihnachten mit Zweigen der Birke zu beruhigen und ihre Aura zu reinigen. Auch verdeutlichen die Birken am Rand der Prozessionsstrecken an Fronleichnam die historische Bedeutung des Birkenbaums.

 

Nutzen

Die Birke tritt in vielen Formen in Erscheinung. Jeder ihrer Bestandteile lässt sich auf irgendeine Art und Weise verarbeiten. Die Blätter geben einen schönen Farbstoff her und das Holz der Eiche ist für Möbel sehr beliebt oder auch für Parkettböden. Aus der Rinde lassen sich Vorratsdosen, Haarspangen oder Massageschwämme herstellen. Auch in der Kosmetik findet die Birkenrinde breite Anwendung, da sie eine Reinigungs- und Straffungsfunktion hat. Sogar das Reisig der Birke wird in Form von Besen verarbeitet. Allerdings ist die Birke untypisch für den Küchengebrauch und findet ehr als Birkensaft, Birkenblätter und Birkenrinde Anwendung in der Heilkunde und Kosmetik. Allerdings ein Tee aus den Blättern der Birke kann zum Durchspülen angewendet werden. Auch können die Blätter in einem Salat mit anderen Kräutern und Gemüse verzehrt werden, allerdings ist die Zahl der Rezepte deutlich geringer, als bei anderen Pflanzen.

 

Wenn Sie mehr über die Birke erfahren möchten und sich mit anderen Pflanzenliebhabern über praktische Tipps und Erfahrungen austauschen möchten, nehmen Sie doch mal an einem Treffen des Kräuterstammtisches teil. Termine unter Kräuterstammtischtermine oder im Programm.

Quelle:
Felber B. (2013): Birke, Kräuterstammtisch