Unsere Sponsoren
und Förderer

Stadt Fulda
Kultusministerium Hessen
RhönENERGIE Fulda
Abwasserverband Fulda
Förstina - Der Schatz der Rhön
Osthessen News

Huflattich

(Tussilago farfara)

 

Botanik

Huflattich besitzt Blätter in Handtellergröße und der Form eines Hufeisens. An der Unterseite sind die Blätter weißfilzig behaart und sind erst an der Pflanze zu sehen, wenn die Blüten verblüht sind. Ähnlich dem Löwenzahn entwickeln sich aus den Blütenkörbchen Pusteblumen. Zu finden ist der Huflattich an Böschungen, Schuttplätzen und Wegrändern.

 

Kulturelle Bedeutung

-

 

Nutzen

Durch seine Bitter- Gerb- und Schleimstoffe hilft Huflattich gegen chronische und akute Bronchitits, gegen trockenen Husten und Problemen im Mund- und Rachenraum. In der Küche kann er z.B. zu einem Salat verarbeitet werden.

 

Wenn Sie mehr über den Huflattich erfahren möchten und sich mit anderen Pflanzenliebhabern über praktische Tipps und Erfahrungen austauschen möchten, nehmen Sie doch mal an einem Treffen des Kräuterstammtisches teil. Termine unter Kräuterstammtischtermine oder im Programm.

Quelle:
Felber B. (2016): Huflattich, Kräuterstammtisch