Unsere Sponsoren
und Förderer

Stadt Fulda
Kultusministerium Hessen
RhönENERGIE Fulda
Abwasserverband Fulda
Förstina - Der Schatz der Rhön
Osthessen News

Lavendel

(Lavendula angustifolia)

 

Botanik

Bei dem Klima, wie es in Deutschland vorherrscht, benötigt Lavendel Wärme und einen trockenen und kalkhaltigen Boden, um wachsen zu können. Soll der Lavendel getrocknet werden, wird zu dem Zeitpunkt des Aufblühens der Blütenstand abgetrennt, zu Büscheln gebunden und kopfüber getrocknet. Das Öl hingegen wird durch Destillation mit Wasserdampf gewonnen, aber auch frisch kann Lavendel verarbeitet werden.

 

Kulturelle Bedeutung

-

 

Nutzen

Lavendel hat sowohl in Form seiner Blüten als auch als ätherisches Öl eine beruhigende, entspannende und entkrampfende Wirkung. Aus diesem Grund wird Lavendel unter anderem bei Nervosität, Schlafstörungen und Stress angewendet. Auch die Kosmetik verwendet Lavendel in vielen Produkten, wie Badesalz und verschiedenen Ölen. Ansonsten wird Lavendel zur Dekoration benutzt, soll als Mottenschutz fungieren und kann der Wäsche in der Waschmaschine einen frischen Duft verleihen. Doch auch Salate, Gewürzmischungen, Gelee, Desserts, Gebäck und Wildgerichte lassen sich mit Lavendel aufpeppen.  

Wenn Sie mehr über den Lavendel erfahren möchten und sich mit anderen Pflanzenliebhabern über praktische Tipps und Erfahrungen austauschen möchten, nehmen Sie doch mal an einem Treffen des Kräuterstammtisches teil. Termine unter Kräuterstammtischtermine oder im Programm.

Quelle:
Felber B. (2014): Lavendel, Kräuterstammtisch