Unsere Sponsoren
und Förderer

Stadt Fulda
Kultusministerium Hessen
RhönENERGIE Fulda
Abwasserverband Fulda
Förstina - Der Schatz der Rhön
Osthessen News
Sie befinden sich hier » Thema Naturschutz » Artenschutzkoffer

WWF Artenschutzkoffer

Das Umweltzentrum Fulda ist eine von bundesweit 150 außerschulischen Umweltbildungseinrichtungen, an die einer der limitierten Artenschutzkoffer vergeben wurde. Die Koffer wurden anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des WWF Deutschland zusammengestellt. Der WWF-Artenschutzkoffer macht die Bedeutung der biologischen Vielfalt erlebbar und besser verständlich.

Die Koffer enthalten verschiedene illegale „Mitbringsel“  aus dem Urlaub wie Schlangenleder, Tigerfellreste, Leopardenkrallen, eingelegte Amphibien und Schmuck aus Elfenbein oder Koralle sowie seltene Heilpflanzen. All diese Fundstücke stammen aus dem verbotenen Handel mit bedrohten Arten. Die Exponate wurden von den Zollbehörden beschlagnahmt und dem WWF für die Umweltbildung zur Verfügung gestellt. Neben dem Artenschmuggel ergänzen Unterrichtsmaterialien zu Mensch-Tier-Konflikten oder der Heilkraft aus der Natur das Sortiment.

Für Schulklassen der Jahrgangsstufen 5 bis 10 bieten wir daher Unterrichtseinheiten mit dem Artenschutzkoffer an. Diese interaktive Herangehensweise ist ein guter Weg, um die Teilnehmer für einen achtsamen Umgang mit unserem Naturerbe und unseren Ressourcen zu sensibilisieren.